Wer steht dahinter?

Hinter dieser Idee steht eine Initiative von Swiss Recycling, vom Verband der Betreiber Schweizerischer Abfallverwertungsanlagen und vom Kanton Aargau. Zudem konnten das Bundesamt für Umwelt sowie economiesuisse als Partner für den Trialog gewonnen werden. An der inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung zum Ressourcen Trialog beteiligte sich neben den Initianten und Partnern die Organisation Kommunale Infrastruktur.

Folgende Organisationen und Verbände nahmen am Ressourcen-Trialog teil:

    • Bundesamt für Umwelt BAFU
    • cemsuisse
    • economiesuisse
    • Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie FSKB
    • Interessengemeinschaft Detailhandel Schweiz IG DHS
    • Konferenz der Vorsteher der Umweltschutzämter der Schweiz KVU (Cercle déchets)
    • Organisation Kommunale Infrastruktur OKI
    • Baustoff-Recycling Schweiz arv
    • Stiftung PUSCH / WWF Schweiz / Cosedec
    • Swiss Recycling
    • Verband der Betreiber Schweizerischer Abfallverwertungsanlagen VBSA

Gastgeber und Organisator war der Kanton Aargau.